23.07.2010

Die Qual der Wahl......

......ich kann mich nicht entscheiden !!!!!!
Deshalb benötige ich ganz dringend Eure Hilfe.
Ich möchte mich Nähmaschinentechnisch verbessern,
weiß aber beim besten Willen nicht welche es sein soll.

Dies ist meine gute alte, die wirklich immernoch recht fit ist,
aber leider nur geradeaus vorwärts näht und einen ZickZackstich hat.



Besser gesagt, ich weiß das es eine Brother innov-is werden soll,
nur nicht welche.

Zur Auswahl stehen :
die innov-is 600
Mit Quilttisch, Oberstofftransport und Quiltfuß
Weil ich doch so gerne quilte.
Und ausserdem viiieeele Zierstiche.


oder vielleicht doch eine kombinierte innov-is 1250 ??
Sie kann sticken und nähen.
Ich habe zwar noch nie gestickt,
wenn ich mir aber so Eure Seiten anschaue,
juckt es mich schon in den Fingern.
Und mit dieser hier hätte ich nur eine Maschine rumstehen,
ist ja auch eine Platzfrage, ne ?



 Ich würde mich wirklich freuen,
wenn mir jemand ein paar Tipps, Ratschläge oder
Anregungen schicken würde.

Eure Anique

Kommentare:

  1. Liebe Anique,
    Ich bin ja keine Nähmaschinen Expertin aber ein wenig kann ich Dir vielleicht helfen.... Ich möchte mir ja auch schon lange eine Stickmaschine anschaffen aber eine liebe Blogerkollegin regte mich an dies gut zu überlegen. Sie hat selber eine aber sie führt auch ein kleines Geschäft. Hier ihre Überlegungen: Nähst Du viel und brauchst auch immer Applikationen? Es ist offenbar ein teures Hobby da man ziemlich viel Faden braucht. Aber Du liebäugelst ja mit einer Kombimaschine und ich würde die wohl anschaffen da man ja auch *nur* normal damit nähen kann. Ich selber bin es mir immer noch am Überlegen aber ich glaube dass ich mir zuerst eine Ovelook Maschine anschaffe da ich diese wohl mehr gebrauchen kann...aber die Stickmaschine geht mir nicht aus dem Kopf :-))).
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  2. nun ich hab die 600 und dann halt noch ne extra stickmaschine...und finde das getrennte ganz gut...da ich meistens - falls ich mal zeit habe - dann halt während die Stickmaschine arbeitet nähe ich dann schon weiter... die Stickerei ist schon Zeitintensiv (finde ich) die Mädels die ich kenne, die sich ne Kombimaschine gekauft haben...würden es nicht mehr machen...aber das ist auch echt so ein schwieriges Thema..ich denke wenn man nicht so viel stickt ist es doch klasse ne kombi maschine..ich würde dann aber die alte Maschine auf jeden fAll behalten...mit der Innovis nv 600 bin ich super zufrieden..ich hatte davor ne innovis 10 und da sind Welten dazwischen...:-) ggvlg emma - ich hoffe ich hab dich nicht mehr verwirrt als du wahrscheinlich schon bist... :-)
    PS: und ich glaube, wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte..dann hätte ich mir lieber ne superduper ovi gekauft und ne zeitlang fertige Stickies vernäht... da hätte ich mehr davon gehabt...aber damals wollte ich unbedingt ne Stickmaschine... (es hing sozusagen mein Glück davon ab *grins*...)

    AntwortenLöschen
  3. So, Ihr Lieben, vielen Dank für eure Antwort.
    Ich habe mich entschieden, dass es doch die
    600er werden soll.Ich denke meine Kinder sind aus dem Alter, dass sie was verspieltes auf der
    Kleidung haben wollen raus, es ging eben wirklich nur um so Stickereien für Taschen oder Beutel, und deswegen soviel Geld ausgeben?
    Ich werde mir erstmal mit gekauften Aufnähern
    behelfen.Soviel ich weiß darf man eh' keine Sachen verkaufen (was ich irgenwann mal vorhabe)
    mit Stickereien von anderen.
    Ausserdem quilte ich sehr gerne, und die 600er
    hat soviel Zubehör dazu.
    Und irgendwann eine Ovi? Ist die notwendig?
    Danke und ♥lichen Dank

    AntwortenLöschen